Roswitha Iasevoli                        Veranstaltungsangebote

 




Über wilde Wiesen

Malerei & Gedichte - farbig und aufregend


ww4                 ww    

Dauer: 1-2 Stunden

Ein LiteraturAbend mit Lyrik und dazu Malerei. Es ist spannend der Malerin zuzusehen, 

wie beim Lesen von Gedichten Bilder entstehen- jedes einzelne ist ein Unikat. 

Die Bilder können am Ende käuflich erworben werden.

 

…über wilden Wiesen weht Geruch vom letzten Frühling;

der letzen Liebe oder der ersten

von einem Meer im Januar

dem Steingarten für Riesen

von deutschen Eichen

von Streifzügen, Zwielicht und Zimthauch

oder Nebel über Connemara...

Veranstaltungsvideo Wilde Wiesen

Veranstaltungsvideo anschauen?

Leseprobe       

                                             

 

 

 

Nacktschnecken im Paradies

 

Ein literarisches Potpourri

Geschichten und Gedichte rund um den Garten

von Roswitha Iasevoli

Lesen und Erzählen vom Rittersporn und großen Lücken.

Vom Samenklau und Schrebergärten und der Schnüfflerin im Lavendelfeld.

Es ist eine unterhaltsame Veranstaltung für Freunde der Literatur und auch

für Gartenfans und Hobbygärtnerinnen.

Ein amüsanter Abend im Frühling und Sommer. Erst recht im Herbst und Winter,

wenn Hacke und Spaten pausieren und Zeit ist für üppige Träumereien.

Informativ, anregend und vergnüglich. Und das mit grünem Daumen.

Ich lese Geschichten von Liebe und Leiden rund um den Garten.

Geschichten von Menschen in Lust & Frust, von Brennender Liebe & Storchschnabel,

von Kletterrosen & Clematis, von Düften der Erinnerung.

Dabei immer ein Tipp für Blumen von A bis Z.

 

Leseprobe

 

 

 

 

Meine Sommer in Italien

 

 

Verlag Kleine Schritte, Trier, 1989

Italien - Sehnsucht und Wirklichkeit

In heiteren, nachdenklichen und auch bedrückenden Erzählungen erleben wir ein Italien, wie man es als TouristIn nie oder nur selten kennen lernt.

Da wird eine Fahrt nach Pompeji zum Desaster, da wird Wäsche gewaschen bis die Finger bluten, Picknick auf Straßen und zwischen Kuhfladen gehalten und 

dies alles mit "tutta la famiglia". Da wird gelacht und geweint, da wird aufgeklärt und auch gestritten. Ja, vor allem wird hier gelebt!

 

Leseprobe

 

 

 

ZWITTERWETTER

 

Sassafras Verlag, Krefeld, 1987

Eine Lesung von besonderer Art:

Den langen Weg vom Denken zum Schreiben, bis zum 1. eigenen Buch möchte ich hier aufzeigen. Möchte Tips geben und Mut machen. 

Und natürlich aus meinem 1. Buch ZWITTERWETTER lesen! Eventuell würde ich mit den ZuhörerInnen Schreibspiele machen und Texte erstellen

 

Leseprobe

 

 

 

DIE NACHT DER SCHÖNEN FRAUEN

- WIDERSTAND STATT OIL OF OLAZ

 

Ein literarisches Potpourri rund um den Schönheitswahn

 

Finden Sie sich schön?

Dann gehören sie zu den 92% Männern!, die von ihrem Aussehen überzeugt sind. Oder zu den 20% Frauen, die nichts an sich rumzumäkeln haben.

Was erwartet Sie an diesem Abend?

Eine brisante Mischung aus schönen Tönen, roten Lippen, französischen Liebhabern, Laserpeeling, inneren Flöten und schräge Schlampen. X-mal Schönheit pur. 

Sie hören Geschichten über Lust und Last mit Collagenen, Liposomen und freien Radikalen, Diätenwahn und Liebestötern. Gewagtes, Schräges, Frivoles, Mutiges.

Schön, chic, schlank - die Qual ist weiblich!

DIE NACHT DER SCHÖNEN FRAUEN wird Ihnen eine neue Sichtweise von Schönheit aufzeigen. Ja, vielleicht werden Sie nach diesem Abend Ihr Spiegelbild küssen.

 

Übrigens: Decolleté erwünscht! Schöne Männer willkommen!

 

 

Leseprobe

 

   

 

 

Zartes, Zoff & Zipperlein

 

- Geschichten vom Älter werden

 

 

Die Auseinandersetzung mit diesem Thema geht uns ja alle an, denn früher oder ein wenig später erwischt es uns doch, manche auch nicht.

Da feiert der eine völlig verstört seinen 30sten Geburtstag, denkt, nun ist´s  vorbei, das Leben. Eine andere reist noch mit 75 Jahren durch die Welt, die ihr gehört bis ans Ende der Zeit. Und doch ist  es da, das reale Alter mit  kosmetischen Kümmernissen, Krankheiten, Leiden, Schmerzen, mit dem Tod.

Zum Schrecken des Alters gehört vor allem auch das Zurückschauen auf das, was verloren ist, unwiderruflich!  Jugend – mit Aufbruch und verwirklichten Träumen,  Mutter und Vater - das  Geliebtwerden, das Beschütztsein, verlorene Lieben – nie wieder, nie wieder wird das sein und all dies schmerzt.

Heute spricht man von den jungen Alten, wer und wie die wohl sind? Und die Senioren?

Und durch die Literatur geistert noch immer das Großmütterlein mit schlohweißem Haar und der gebeugte alte Mann in Filzpantoffeln. Wann beginnt eigentlich das Alter? Wie würden wir gerne sein, wenn wir alt sind?

Vielleicht so, wie ich "meine Alten" beschreibe? Oder doch ganz anders?

z.B.: 

Die Städte der Erinnerung (Italo Calvino) - 30 Jahre liegen zwischen dem Ende einer Liebe und dem Wiedersehen. 

Die Bärbel kommt - an jedem Samstag um 14 Uhr. Und jeden Samstag um 14 Uhr: Jawiegehtsunsdennmeinpapilein.Schongegessenunddiefingernägemüssenwirauchmal wiederschneiden.schaumalwasichdirmitgebrachthabe...

Emma - die den Tod ihres Mannes zum Anlaß nimmt ich, ihr Leben zu „entstauben“ und ihn mit auf Reisen nimmt...  

Eigentlich hatte er – Jakob, über 70 und noch knackig – sie – Adele über 70 und bildschön – nur auf die Schulter küssen wollen...

Die Schuldlosen - Vier „Zocker-Ladys“ gründen den Verein „Die Schuldlosen, Verein  zur Ehrenrettung von Schwiegermüttern.“  Laßt mir meine bunten Bilder - Überraschendes Weihnachtsfest des Obdachlosen Carlo. 

Die dritte Heimat - Frieda macht sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit. Von Schlesien nach Niederbayern.   Und anderes...

Es wird ein LiteraturAbend sein für alle: jung und alt, mittelalt und steinalt.

 

 

 

Leseprobe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bumbeitschi...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtliches – Christkindliches – Drunter und Drüber

Vom Christkind, das ein Mädchen war, von Sternen auf dem Fensterbrett und  über Bethlehem, von fetten Puten und fremden Frikadellen bis hin zu den weißen Flöckchen am Heiligen Abend.

Aus all meinen Büchern und unveröffentlichten Manuskripten: eine fröhlich und freche, forsche und fetzige, kitschig und köstliche Erheiterung - kurzum: eine besinnliche Weihnachts-Lesung Von einem überzeugten und begeisterten Fan dieses Weihnachtsfestes!

Natürlich zum Mitsingen – wer unbedingt möchte... und naturgemäß darf auch musiziert und geweint werden!

... bum,bum...

 

 

 
Hier     finden Sie eine Hörprobe...

 

 

 

Bella Donna

- Ein frecher, spritziger, kratzbürstiger und auch mal inniger Frauen-Abend von und mit Roswitha Iasevoli

 

Und so sind die Frauen in meinen Büchern und Geschichten:

- dreiste Evastöchter und zärtliche Zicken

- wüste Weiber und milde Mädels

- rebellische Püppchen und weichherzige Luder

- alte Schachteln und junge Pflänzchen

Ein Rundumschlag - manchmal mit der Faust ins Auge  – das Beste aus meinen Büchern – Veröffentlichtes oder Nigelnagelneues – quer durch die Generationen!

Die Frau von gestern hat ausgedient: Adjö, kleines Frollein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Kontaktaufnahme: roswitha@iasevoli.de

Letzte Änderung: 18.12.11 17:09 webmaster@iasevoli.de

Ich distanziere mich von den Inhalten aller nicht eigener Webseiten, auf die ich verweise und übernehme keine Verantwortung für deren Inhalte.

[ Start | Vorstellung | Veröffentlichungen | Veranstaltungsangebote | Pressestimmen ]